Willkommen im DRK-Krankenhaus in Neuwied

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Bonn mit 309 Planbetten

Wir verfügen über die Hauptabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Neurochirurgie, Intensivmedizin/ Anästhesie, jeweils eigenständig geführte Abteilungen für Laboratoriumsmedizin, Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Pathologie sowie Belegabteilungen in den Fächern Augenheilkunde, HNO und Orthopädie.


Liebe Besucherinnen und Besucher,

Aufgrund hoher Corona-Inzidenzen und einer zu geringen Impfquote gilt ab Montag, 06.12.2021 ein Besuchsverbot im Krankenhaus.

Nur in absoluten Ausnahmefällen und nach vorheriger Genehmigung von Besuchen durch den zuständigen Arzt ist der Besuch von Patienten möglich. In diesen Fällen sind folgende Maßnahmen einzuhalten:

Der Patient*in kann pro Tag einen Besuchenden für kurze Zeit (max. eine Stunde) empfangen.

Zutritt haben Besuchende, die

  • vollständig gegen Covid-19 geimpft sind und bei denen der zweite Impftermin mindestens 14 Tage zurückliegt,
  • eine Covid-19-Infektion vor nicht mehr als sechs Monaten durchlebt haben und vollständig genesen sind.
  • keine akute Symptomatik (grippeähnliche Symptome wie z.B. Fieber) haben

und

  • einen negativen Antigen-Schnelltest vorlegen, der nicht älter als 24-Stunden ist und von einer offiziellen Testeinrichtung gem. § 6 Abs. 1 der Coronavirus- Testverordnung erbracht wurde (kein Selbsttest).

Das Tragen einer FFP2-Maske ist weiterhin vorgeschrieben. Jeder Besuchende ist zudem gehalten, sich beim Betreten des Krankenhauses schriftlich über ein Kontaktformular zu registrieren. Zusätzlich erfolgt das Messen der Temperatur per Fieberscan.

Selbstverständlich können Sie über Telefon und/oder sämtliche andere Kommunikationswege mit Ihren Angehörigen in Kontakt bleiben!

Sollten Sie Fragen zum Umgang mit Corona haben, erhalten Sie tagesaktuelle Informationen beim Robert Koch-Institut Berlin (www.rki.de/covid-19) oder Ihrem zuständigen Gesundheitsamt!

Sollten Sie an grippeähnlichen Symptomen leiden und den Verdacht einer Corona-Infektion haben, bitten wir Sie, sich TELEFONISCH bei Ihrem Hausarzt oder unter der Notfallnummer der Kassenärztlichen Vereinigung 116117 zu melden!

Unabhängig von dieser besonderen Besuchsregelung ist die Behandlung und Versorgung von Patientinnen und Patienten im DRK Krankenhaus Neuwied, insbesondere Notfällen, nicht beeinträchtigt. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Wir wünschen Ihnen alles Gute und Ihren erkrankten Angehörigen eine schnelle Genesung und Rückkehr ins vertraute Umfeld.

Das Krankenhausdirektorium


Aktuelles und Presse


„ÄRMEL HOCH“ –
Das DRK Krankenhaus Neuwied impft…

Unser Krankenhaus unterstützt die Impfkampagne des Landes Rheinland-Pfalz und bietet an folgenden Tagen Impfungen für die Öffentlichkeit an:

Januar 2022

Samstag: 29.01.2022 10:00 - 14:00 Uhr

Februar 2022

Samstag: 05.02., 12.02., 19.02. und 26.02.2022
jeweils 10:00 - 13:00 Uhr

Impfen für jedermann und -frau mit und ohne Anmeldung (Erst-, Zweit- und Boosterimpfung).

Es stehen aktuell beide mRNA-Impfstoffe (von BionTech und Moderna) ausreichend zur Verfügung, sodass unabhängig von der Priorisierung zwischen den Impfstoffen ausgewählt werden kann.

Sollte der BionTech-Impfstoff nicht mehr ausreichend zur Verfügung stehen, müssen die dann noch vorhandenen BionTech-Impfstoffdosen vornehmlich für U30-Jährige, Schwangere, Stillende und Jugendliche genutzt werden.

Um Wartezeiten zu verkürzen, vergeben wir auch Termine. Bitte teilen Sie uns unter folgender E-Mail-Adresse Ihren Terminwunsch mit, den wir Ihnen dann per E-Mail mit einer Uhrzeit bestätigen:

mpfng-crn-nrdrk-kh-nwdd

Termine können auch unter Telefon(0 26 31) 98-15 07 zu folgenden Öffnungszeiten reserviert werden: Mo. - Fr. 08:00 - 15:30 Uhr.

Wir weisen darauf hin, dass es auch mit Termin zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Bitte beachten Sie:

- Booster-Impfungen werden 3 Monate nach der zweiten Impfung durchgeführt

- Zweitimpfung nach Johnson&Johnson mindestens 4 Wochen nach der Erstimpfung (vollständige Grundimmunisierung)

- Das Mindestalter für die Erst- und Zweitimpfungen beträgt 8 Jahre oder individuelle Absprache mit der Impfärztin (es wird der Impfstoff von BionTech in reduzierter Dosierung geimpft)

- Für Erst- und Zweitimpfungen muss ein offizieller tagesaktueller Antigen-Schnelltest vorgelegt werden (kein Selbsttest).

Bitte bringen Sie mit:

- Ihren Personalausweis
- Ihren Impfausweis
- Ihre Versichertenkarte

Um Wartezeiten zu verkürzen, drucken Sie bitte zusätzlich folgende Dokumente des Robert Koch Institutes (RKI) vorab aus und bringen sie ausgefüllt und unterschrieben zur Impfung mit:

Aufklärungsmerkblatt
Einwilligungserklärung

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies, Tracking-Technologien von Dritten (Matomo) und externe Komponenten (Google Maps und Youtube), um ihr Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von den Anbieter gesammelt werden. Nähere Informationen finden Sie in der. Datenschutzinformationen