Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com
Ärzte bei einer Operation
Ärzte bei einer Operation
© Monkey Business / fotolia.com

Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Unser Leistungsspektrum

Röntgenuntersuchung der Knochen/Skelett

Eines der ersten Röntgenbilder eines lebenden Menschen war die Aufnahme einer Hand von W.C. Röntgens Ehefrau. Die Skelettradiographie ist damit die älteste und bis heute eine der wichtigsten diagnostischen Anwendungen der Röntgen-Technik.

Die Skelett-Radiographie wird in erster Linie zur Beantwortung folgender Fragestellungen eingesetzt:

  • Knochenbrüche (Frakturen)
  • Abnutzungserscheinungen an Gelenken (Arthrosen)
  • stoffwechselbedingte Knochenveränderungen (z.B. Osteoporose, Gicht)
  • entzündliche Knochen- und Gelenksveränderungen (z.B. Rheuma, Osteomyelitis, Arthritis)
  • Skelettveränderungen bei bösartiger Grunderkrankung (Metastasen)
  • Fehlhaltungen bzw. Fehlstellungen (z.B. Skoliosen, X- und O-Beine, Hammerzehen)
  • Skelettaltersbestimmung

Das Skelettröntgen kann rasch und einfach durchgeführt werden. Die Strahlenexposition ist gewöhnlich sehr niedrig und wird durch die z.T. bei uns schon eingeführte digitale Aufnahmetechnik noch weiter gesenkt.

Eine besondere Vorbereitung zur Untersuchung ist nicht erforderlich.

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...